Hochschulliste ruft zu Kandidaturen bei den nächsten OB-Wahlen in Gießen auf

Die Hochschulliste N.I.C.H.T. an der JLU Gießen, die seit den letzten Wahlen einen Sitz im Gießener Studierendenparlament innehat, ruft in einer Pressemitteilung (pdf) die Bürger und Bürgerinnen der Stadt Gießen dazu auf, bei den kommenden Wahlen zum/zur Oberbürgermeister/in zu kandidieren.

Auf leicht ironische Weise wird zudem auf die geringe Wahlbeteiligung bei den letzten Kommunalwahlen in der Stadt aufmerksam gemacht:

„Wir haben keinen Zweifel daran, dass zahlreiche BürgerInnen unserem Aufruf folgen werden. Die GießenerInnen sind für ihre Begeisterung für demokratische Mitbestimmung landesweit bekannt und stellen diese immer wieder gerne unter Beweis, zum Beispiel bei den letzten Kommunalwahlen mit einer Wahlbeteiligung von 37,9%.“

Weiter heißt es:

„Zur Zulassung als Kandidat/in zur Gießener OB-Wahl müssen ca. 120 Unterschriften von unterstützenden wahlberechtigten BürgerInnen 66 Tage vor dem Wahltermin am 7.6.09 eingereicht werden. Weitere Informationen sind beim Wahlamt der Stadt Gießen sowie im Internet auf der Homepage der Stadt Gießen zu finden.“

Weitere Informationen und Berichterstattung zu den kommenden OB-Wahlen in Gießen wird es auch auf diesem Blog geben.