Archiv der Kategorie 'Meta'

Dieser Blog liegt auf Eis…

Schaut später mal wieder vorbei…

Wenn Ihr Interesse an diesem Projekt der unabhängigen Berichterstattung habt, und es nicht sterben lassen wollt, dann mailt doch an soliparty (at) web (dot) de

eis


Bildquelle: http://www.medien-werkstatt.com/cinema/bilder/eis.jpg

Wahlkampf 2.0 in voller Fahrt

Der Blog Homo Politicus gibt einen ausgezeichneten Überblick über die virtuellen Wahlkämpfe der Parteien im sogenannten Web 2.0 – also Plattformen wie YouTube, Facebook und StudiVZ. Ein Vergleich der verschiedenen Wahlplakate gibt es ebenfalls. Unsere Redaktion hat die beiden Gießener Blogger schon um ein Interview gebeten. Auch HR Online erwähnte den Blog.

Auch in Südhessen wird über den Wahlkampf gebloggt, und zwar auf dem Regioblog aus Darmstadt-Dieburg.

Roland Kochs CDU versucht dem Video-Dialog-Angebot von Thorsten Schäfer-Gümbel nachzueifern, mit einem Live-Chat auf der CDU-Wahlkampfplattform webcamp09. Vom Ministerpräsidenten gibt es außerdem seit geramuer Zeit einen regelmäßig aktualisierten Podcast.

Merkwürdigerweise wurde eine Frage unserer Redaktion nicht zugelassen, nämlich die, warum in Hessen die Kinder schon nach der vierten Klasse in verschiedene Schulen sortiert werden, und warum es in hessischen Schulen immer noch das „Sitzenbleiben“ gibt. Beides ist den Bildungssystemen beinahe aller unserer EU-Nachbarn weitestgehend unbekannt.

Die Jusos in der SPD haben ihre eigene Website: „TSG -Hessen deluxe“. Sollen die vielen roten Sterne die Besucher daran erinnern, dass „Jusos“ für „Jungsozialisten“ steht? Und zu guter Letzt kann man auch für Thorsten Schäfer-Gümbel als Ministerpräsidenten unterzeichenen: auf der Seite „Politikwechsel in Hessen“.

Infoportal von Marburger Studierenden zu den hessischen Landtagswahlen

Unter

http://www.landtagswahlen-hessen.de/

gelangt man zu einem Informationsportal zu den hessischen Landtagswahlen, auf dem die einzelnen Positionen von Parteien zu bestimmten Themen dargestellt werden, vor Allem zur Bildungspolitik. Es wird nach eigenen Angaben von Marburger Studierenden betrieben.

InfoportalMR

Redaktionsmitglied startet neues Projekt

Die Redaktion dieses Blogs hat sich nach dem Ende des Wahlkampfs in Hessen aufglöst. Deswegen wurden auch keine weiteren angekündigten Berichte und Interviews publiziert.

Sollte es wegen den unklaren Machtverhältnissen im hessischen Landtag zu Neuwahlen kommen, wird an dieser Stelle wieder berichtet werden. Dafür wären allerdings neue Redaktionsmitglieder notwendig.

Thoralf Trundilson, ehemaliges Mitglied der Redaktion dieses Blogs, hat in der Zwischenzeit ein neues Projekt gestartet: Eine Interviewsammlung mit Aktivisten, die seit geraumer Zeit gegen allgemeine Studiengebühren kämpfen.

An dieser Stelle sei ein weiteres Mal unseren treuen Leserinnen und Lesern gedankt. Spätestens zum Bundestagswahlkampf 2009 wird „kritische, alternative Berichterstattung von Unten“ wieder dringend gebraucht. Seien Sie in diesem Sinne auch selbst zu aktivem Schreiben und zum Hobby-Journalismus ermutigt.

Über diesen Blog II

Die Wahlen in Hessen und Niedersachsen 2008 sind vorrüber, der Wahlkampf vorbei, das vorläufige amtliche Endergebnis bekanntgegeben. Welche Parteienkonstellation Hessen in Zukunft regieren wird, ist zur Zeit noch völlig offen.

Dieser Blog, das Projekt „www.wahlkampf-in-hessen.de.vu“, ist damit noch nicht vorbei. Eventuell werden wir z.B. Stimmen von Parteimitgliedern und Außerparlamentarischen zum Ausgang der Wahl und zum Verlauf des Wahlkampfs einholen. Es wird spannend bleiben, dieses Jahr nach Hamburg und Bayern zu schauen, in beiden Bundesländern finden 2008 noch Landtagswahlen statt. Und 2009 ist auch schon wieder Bundestagswahl.

Thoralf Trundilson, Redaktionsmitglied dieses Blogs, hat bereits am 12.1. diesen Jahres in einem Artikel für Indymedia dargestellt, welchen Sinn und Zweck dieser Blog seiner Meinung nach hatte und weiterhin haben kann.

Außerdem sei nun, nach dem Ende des Wahlkampfs in Hessen, auf eine direkte Konkurrenz zu diesem Blog verwiesen: Studierende aus Darmstadt haben an einem professionellen Blog der Frankfurter Rundschau mitgearbeitet, dessen Unabhängigkeit zumindest in Frage gestellt werden darf.

Über diesen Blog I

Einen schönen Gruß von der Redaktion an alle unsere treuen Leserinnen und Leser!

Die hessische Landtagswahl rückt mit Riesenschritten näher. Leider sind unsere aktiven MitarbeiterInnen nicht sehr zahlreich und haben auch noch etwas anderes zu tun, als mit Kamera bzw. Zettel und Stift durch Hessen zu fahren und nette, unabhängige Berichte zu verfassen. Zur Zeit gab es leider auch ein paar technische Probleme mit der Videobearbeitung, da wir auf diesem Feld selbst Neulinge sind. Einige Projekte, die wir uns für diese Seite vorgestellt hatten, können nicht mehr rechtzeitig vor der Wahl zu ende gebracht oder gar nicht erst angefangen werden. Für alle Interessierten wird es aber nach der Wahl weitergehen! Es werden dann noch Beiträge nachgereicht, bzw. steht ein Nachfolge-Projekt ins Haus! Das war erst der Anfang, der Testlauf!

Ihr dürft also gespannt bleiben…

Unterstützt die Redaktion dieser Seite!

Das geht ganz einfach, indem ihr Links, Verweise, eigene Berichte, Fotos, Links zu euren Videos auf Youtube usw. usf. an folgende Adresse schickt:

admin@wahlkampf-in-hessen.de.vu

Wenn Ihr aktiv an der Redaktion teilnehmen wollt, meldet Euch bitte ebenfalls an die oben genannte E-Mail-Adresse, dann werden persönliche Treffen ausgemacht, oder lokale Kontakte hergestellt.

Wer eine bessere Homepage als diese programmieren kann und will: Bitte mailen, wir freuen uns :-)